Liebe Kund:innen und Freund:innen einer gesunden Lebensweise, wir vom Team viva balance möchten euch herzlichst für eure Treue bedanken und euch darum etwas zurückgeben. 
Aus Anlass unseres 17- Jährigen Jubiläums geben wir auf alle Primavera-Produkte* im Shop einen Nachlass von 17 % bei telefonischer Bestellung** unter 02452 931 772 (gerne auf unserem AB, wir rufen dann zurück).

Liebe Grüsse, euer Team von Viva Banalce und eure Anna


* gilt somit nicht für Gutscheine, Massagen oder online-Kurse 
** online-Warenbestand nicht sofort Tagesaktuell


Video Konferenz

Wir alle haben eine Leidenschaft für etwas. Fitness ist meine! Ich habe schon früh damit angefangen und ich lerne jeden Tag etwas Neues dazu. Jetzt ist es ZOOM - sodass wir uns online zusammen bei Kursen wie Pilates & Mama Fit treffen können.
p.s.  Ich helfe Dir telefonisch bei der Einrichtung/Anmeldung

unsere Produkte

Unsere Do-it-yourself Rezepte

Hier zeigen wir euch Rezepte mit den Produkten unseres Partners PRIMAVERA zum selbermischen,
Zutaten gibt´s in unserem Shop - Diese stellen wir für jede Bestellung liebevoll zusammen, deshalb bei DIY "Nicht auf Lager" gerne bei uns nachfragen !

ideenschmiede

Unsere Ideenschmiede

Auf unserer Instagram-Seite findet ihr immer wieder neue Vorschläge und Ideen zu, die uns immer wieder für euch einfallen.
Dazu gehören Fitness-Tipps, Rezepte oder Bilder von Reisen zu besonderen Orten der Ruhe und Auszeit.

Kontakte

Unsere Kontaktstelle

Komm zu uns bei -facebook- Jede Person in unserem Umfeld ist so wie Du - einzigartig – und wir alle teilen dort unsere Gedanken und Werte. Hier gibt es Gruppen wie Viva Mamas oder Hinweise zu aktuellen Kursen...

Corona-Schutzverordnung ab 24. November 2021

Das Beibehalten wichtiger AHA+L-Standards im Alltag bleibt auch für diese Menschen von Bedeutung. Daher gilt in Fahrzeugen des öffentlichen Personennah- und -fernverkehrs, in Innenräumen, in denen mehrere Personen zusammentreffen, die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Mund-Nasen-Bedeckung. Zudem wird das Tragen einer Maske auch im Freien nach wie vor dringend empfohlen, wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen nicht eingehalten werden kann. Dort, wo die zuständige Behörde es ausdrücklich festlegt, ist es auch im Außenbereich Pflicht.
  
Die Corona-Schutzverordnung gilt in dieser Fassung einstweilen bis zum 21. Dezember 2021.


Die wichtigsten Neuregelungen im Überblick:

Einführung von 2G-Regeln im Kultur- und Freizeitbereich

Der Besuch von Veranstaltungen und Einrichtungen im Kultur-, Sport- und Freizeitbereich ist nur noch immunisierten Personen gestattet, die vollständig geimpft oder genesen sind.

Darunter fallen Besuche von Museen, Ausstellungen, Konzerten, Theatern, Kinos, Tierparks, zoologischen Gärten, Freizeitparks, Schwimmbädern und Wellnesseinrichtungen. Der Besuch von Sportveranstaltungen, Weihnachtsmärkten und Volksfesten fällt ebenso unter diese Regelung wie touristische Übernachtungen oder die Inanspruchnahme körpernaher Dienstleistungen (mit Ausnahme medizinischer oder pflegerischer Dienstleistungen oder Friseurbesuche).
  

2G-plus-Regel in Einrichtungen mit hohem Infektionsgeschehen

Der Besuch von Clubs, Diskotheken, Tanzveranstaltungen, Karnevalsfeiern und vergleichbaren Brauchtumsveranstaltungen ist nur noch immunisierten Personen gestattet, die zusätzlich einen negativen Testnachweis vorweisen können. Dieser kann in Form eines Schnelltestes (nicht älter als 24 Stunden) oder eines PCR-Testes (nicht älter als 48 Stunden) erfolgen. Die gleiche Regelung gilt für die Inanspruchnahme sexueller Dienstleistungen.
  

Ergänzung der 3G-Regelungen

Im Bereich von nicht freizeitbezogenen Einrichtungen und Veranstaltungen bleiben bestehende 3G-Regelungen erhalten und werden auf weitere, bisher nicht zugangsbeschränkte Angebote ausgedehnt. Demnach ist der Zutritt zu Versammlungen in Innenräumen, Veranstaltungen der schulischen, hochschulischen, beruflichen oder berufsbezogenen Bildung, Messen, Kongressen und Sitzungen kommunaler Gremien nur noch geimpften, genesenen oder negativ getesteten Personen gestattet. Auch für Beerdigungen, standesamtliche Trauungen, Friseurbesuche und nicht-touristische Übernachtungen gilt die Nachweispflicht über eine Impfung, Genesung oder Testung.